Genuss-MTB-Tour: Vom Reschensee auf den Bergkastel mit Ortlerblick



Wir starten in Reschen am Bike Park und radeln bergauf bis zur Bergkastel Bergstation auf 2.200m. Von dort geht es auf der Hochebene Plamort durch einen herrlichen Zirbenwald zum gleichnamigen Biotop und dann weiter zum Aussichtspunkt Plamortboden. Dieser war im zweiten Weltkrieg Teil des Alpenwalls „Via Alpino“, Panzersperren und Bunker zeugen noch heute davon. Mit biken in einem Freiluftkino könnte man das grandiose Panorama mit Blick auf die umliegenden Berge und den Ortler, der höchsten Spitze Südtirols mit 3.905 m, am besten beschreiben.
Weiter geht es bergab nach Reschen und dann über Nauders auf die Norbertshöhe. Für die Freunde von Single Trails bietet sich jetzt eine tolle Abfahrt bis Martina an der Schweizer Grenze. Wer keine Trails mag, rollt einfach die schönen Serpentinen auf der Straße hinunter nach Martina, wo uns der Bus für die Rückfahrt nach Kempten abholt.
Biker, die den Tag im Bikepark Schöneben verbringen möchten, können unabhängig von der Gruppe dort biken. Wenn erwünscht, radeln sie abschließend allein oder mit der Gruppe noch auf die Norbertshöhe und nehmen den Trail nach Martina mit, oder sie steigen bereits an der Talstation des Bike Parks in den Bus zur Heimreise ein.
Unsere Leistung
Zustiege

Kempten Eisstadion (Memminger Straße)

RAD Genuss-MTB-Tour: Vom Reschensee auf den Bergkastel mit Ortlerblick


Mo. 06.05.2024
ab 68,- €
© Copyright 2024 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Hinweisgebermeldestelle | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...