Nordfriesland - Inseln Sylt und Föhr - Ostsee



 - neue Strecke -

St. Peter-Ording & Eckernförder Bucht

Die faszinierende Nord- und Ostseeküste entdecken und Natur pur genießen: Freuen Sie sich auf ein paar wunderschöne Tage im nördlichsten Teil Deutschlands. Erleben Sie kleine idyllische Fischerdörfer, eine frische Brise vom Meer, die herrliche Inselwelt von Sylt, der Königin der deutschen Inseln, und von Föhr, der beschaulichen Insel im Naturpark Wattenmeer, sowie die liebliche Ostseeküste bei Schleswig und Eckernförde bei Radtouren ohne große Steigungen, mit ab und zu mal ein wenig Gegenwind.

1. Tag:  Anreise nach Niebüll
Wir reisen über die A 7 nach Norden durch die Lüneburger Heide und durch Hamburg. Kurz vor der dänischen Grenze bei Flensburg fahren wir westwärts zur Nordseeküste bei Niebüll. Hier beziehen wir für 4 Nächte unsere Zimmer in einem typisch nordfriesischen Landhotel.

2. Tag: Insel Föhr im Nationalpark Wattenmeer
(ca. 40 km, leicht)

Tagesausflug nach Föhr, als „friesische Karibik“ bekannt und wegen ihrer üppigen Vegetation und den ausgedehnten herrlichen Sandstränden ein Juwel der Nordseeinseln. Wir setzen von Dagebüll aus mit den Rädern und dem Fährschiff nach Wyk über. Windgeschützt liegt die Insel in einer einmaligen maritimen Kulisse. Gerne lebten hier auch die ehemaligen Kapitäne der Walfangschiffe, deren abenteuerlichen Geschichten man sich noch immer erzählt. Wir „kreuzen“ durch die Insel, besuchen die schönsten Strände und genießen den Blick über das Wattenmeer, auf die Hallig Langeneß, auf die Insel Amrum und auf die Südspitze der Insel Sylt bei Hörnum. Badekleidung und Handtuch nicht vergessen, es besteht Badegelegenheit. Im romantischen und malerischen Nieblum geniessen wir nochmals das Flair der Insel bei einer Kaffeepause, bevor wir mit der Fähre zurück zum Hotel fahren.

3. Tag: Küstenfahrt Insel Nordstrand, Husum, St. Peter-Ording
(ca. 70 km, leicht)

Diese Tour erfordert je nach Wind auch mit E-Bikes Kondition, oder wird gedreht.
Nach dem Frühstück vom Friesenbuffet starten wir zur großen Küstenfahrt. Der Bus bringt uns über einen Damm zur Insel Nordstrand, die bei der Sturmflut von 1362 entstanden ist. Von hier starten wir mit den Rädern um die Heverstrom-Bucht und kommen in das malerische Husum, der Heimtstadt von Theodor Storm, mit der charmanten, typisch norddeutschen Altstadt. Nach einer „Teepause“ geht es weiter entlang dem Holsteinischen Wattenmeer, seit 2009 UNESCO Weltnaturerbestätte, zum bekannten Seebad St. Peter-Ording, wo wir einen Stopp einlegen. Von hier zurück zum Hotel.

4. Tag: Sylt – die Königin der nordfriesischen Inseln -
(ca. 50 - 55 km, leicht
)
Der Bus bringt uns über die dänische Grenze zur Insel Rømø. Von dort erreichen wir mit der Fähre in ca. einer Stunde den Hafen von List auf Sylt. Hier an der nördlichen Landspitze starten wir unsere heutige Tour durch die wunderschönen Dünen des Naturschutzgebiets. Sylt-Rosen wachsen am Wegesrand und Möwen, Regenpfeifer und Austernfischer begleiten unsere heutige Radtour. Auch viele Schmetterlingsarten, eventuell sogar Schweinswale oder Robben, kann man erleben. Vom Leuchtturm „Langer Christian“ beim „Roten Kliff“ hat man einen herrlichen Blick über die Insel. Vorbei an Kampen, dem Ort der „Schönen und Reichen“, kommen wir zum großen Seebad Westerland und machen an Deutschlands berühmtester Fischbude „Gosch“ Mittag.  Wir umrunden das Seevogelschutzgebiet Rantumer Becken, radeln durch die einstige Hauptstadt Keitum, die mit seinen reetgedeckten, alten Kapitänshäusern und liebevoll gepflegten Gärten, der idyllischste Ort auf Sylt ist. Am späten Nachmittag geht es mit dem Bus auf dem Autozug nach Niebüll und zurück zum Hotel.

5. Tag: Schleswig an der Schlei, Eckernförde, Nordostsee-Kanal, Naturpark Hüttener Berge
(ca. 60 km, leicht)

Mit dem Bus fahren wir zur malerisch am Schlei-Fjord gelegenen Wikinger-Stadt Schleswig.
Am Schloss Gottorf starten wir mit den Rädern zum Segelhafen. Entlang des Südufers mit Blick auf den Backstein-Dom und die Altstadt und über den Aussichtspunkt Karlshöhe erreichen wir den See „Windebyer Noor“ und die Stadt Eckernförde an der Ostsee, wo wir Mittagsrast machen. Danach geht es über leicht hügeliges Gelände zum Naturpark Hüttener Berge und zum Nordostsee-Kanal, wo wir mit Sicherheit einigen Hochseeschiffen begegnen.
Schließlich endet die Tour am Wittensee.
Mit dem Bus nach Hamburg zum Hotel.

6. Tag: Lüneburger Heide – Celle – Heimreise
(ca. 35km, leicht)

Wir radeln nochmals ein Stück durch die romantische Heidelandschaft. Ab Winsen führt uns der Aller-Radweg zur wunderschönen Fachwerkstadt Celle und weiter durch die Südheide, bevor wir die Heimreise antreten. Rückkehr ca. 21:00 Uhr.  

Unsere Leistungen:

- Fahrt im Fernreisebus
- ***-Landhotel in Niebüll
- 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
- 4 x Abendessen: 3-Gang-Menu
- 3 x Fährkosten inkl. Rad/ 1 x Zug
- 1 x Ü/HP im ***-Hotel in Hamburg
- Radreiseleitung Anke

Zustiege

Kempten Eisstadion (Memminger Straße)

RAD Nordfriesland - Inseln Sylt und Föhr - Ostsee


Di. 27.06. bis So. 02.07.2023
ab 858,- €
Eine Aktivierung dieser OpenStreetMap Karte nutzt lokal auf unseren Servern gespeichertes Kartenmaterial.
Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte gegeben.

Mehr dazu in unserem Datenschutzhinweis.

Mi, 01.02.

Mäßiger Regen
max: 5.5 °C
min: 3.3 °C
Regen: 100 %
Vol.: 6.74 mm

Do, 02.02.

Leichter Regen
max: 5.5 °C
min: 4.7 °C
Regen: 100 %
Vol.: 2.13 mm

Fr, 03.02.

Mäßiger Regen
max: 7 °C
min: 5.9 °C
Regen: 100 %
Vol.: 5.35 mm

Sa, 04.02.

Leichter Regen
max: 5.8 °C
min: 2.7 °C
Regen: 20 %
Vol.: 0.13 mm

So, 05.02.

Bedeckt
max: 2.9 °C
min: 1.7 °C
Regen: 0 %


Mo, 06.02.

Klarer Himmel
max: 2.3 °C
min: 0.9 °C
Regen: 0 %


Di, 07.02.

Klarer Himmel
max: 2.8 °C
min: 1.5 °C
Regen: 0 %


© Copyright 2023 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...