Panorama-MTB-Touren bei St. Moritz-Celerina - 3 Tage:  So 25.08. - Di 27.08.   Bernina Pass – Diavolezza Seilbahn – Morteratsch Gletscher – Muotas Muragl



Die Panorama-Reise schlechthin! Denn St. Moritz ist nicht einfach nur ein Ferienziel: St. Moritz, eingebettet in eine atemberaubende Bergwelt mit dem Piz Bernina, dem mit 4.049 m höchstem und einzigem Viertausender der Ostalpen. Die gesamte Region ist das Eldorado für die spektakulärsten Radtouren, die mit ihren Ausblicken eine Superlative für sich sind. Auf den sensationellen Flowtrails im Gebiet von St. Moritz können sich Mountainbiker auch unabhängig von der Gruppe und dem Reiseleiter auf eigene Faust austoben. Die Strecken sind von der Unterkunft in Celerina mit der Seilbahn Marguns leicht erreichbar. Im Oberengadin auf 1.856 m gelegen, scheint in St. Moritz die Sonne an überdurchschnittlich vielen Tagen. Lassen sie sich von unserem MTB-Spezialisten Walter mitnehmen zu unvergesslichen Genuss-MTB-Touren in der schönsten Bergwelt der Schweiz rund um St. Moritz. Die Touren sind für MTBs ohne Motor ausgelegt und „Bio-Biker“ mit Kondition sind herzlich willkommen!

1. Tag: Anreise – Marguns – Piz Nair – Muotas Muragl
(ca. 20 km, 800 hm&)
Anreise mit dem Bus durchs Engadin nach Celerina. Wir radeln direkt von unserer Unterkunft aus über Marguns zur Bergstation der Corviglia Bahn. Von der Bergstation Corviglia kann man eine Seilbahn auf den Piz Nair (3.057 m) nehmen, um die gigantische Aussicht vom Piz Nair zu genießen, oder alternativ dazu, den sehr schönen und leicht zu fahrenden Flowtrail nach Marguns (auch mehrfach) abfahren. Für versierte Mountainbiker bietet sich die Abfahrt über den Olympia Flowtrail oder die Abfahrt über das Rifugio Paradiso auf eigene Faust an. In der Gruppe fahren wir schließlich auf einer Forststraße über Marguns zurück zur Unterkunft für ein frühes Abendessen in Celerina. Denn heute wartet noch ein absolutes Schmankerl auf uns: Nach dem Abendessen bringt uns der Bus in 5 Minuten zur Standseilbahn Muotas Muragl, die uns auf (2.453 m) bringt. Bei einem Gläschen Wein können wir den Sonnenuntergang an einem der allerschönsten Panoramaplätze der Alpen beobachten. Nach dem Sonnenuntergang geht es mit der Standseilbahn wieder ins Tal in zurück in die Unterkunft.

2. Tag: Bernina Pass – Diavolezza Bahn – Morteratsch Gletscher – Celerina
(ca. 52 km, 550 hm&)

Mit dem Bus fahren wir zur Bernina Passhöhe. Hier werden die Räder ausgeladen und wir radeln zunächst zur Alp Grüm. Von hier hat man eine schöne Sicht auf die Bahnstrecke des Bernina Express. Nach einem kurzen Fotostopp radeln wir weiter zur Talstation der Diavolezza Bahn. Wir deponieren die Räder beim Bus und fahren mit der Diavolezza Seilbahn hoch zur Bergstation auf 2.997 m. Oben erwartet uns das vielleicht beste Panorama der Ostalpen mit Blick auf Piz Palü, Piz Bernina und den Bianco Grat. Nach einer Pause geht es zurück zur Talstation und wir fahren über einen leicht zu befahrenden Singletrail – oder ganz entspannt über die Passstraße – bis nach Morteratsch. Wir machen gemeinsam einen Abstecher zum Talschluss am Fuß des Morteratsch Gletschers für einen Fotostopp und anschließend weiter bis zum Talschluss des Val Roseg. Wieder erwartet uns eine grandiose Aussicht auf den Piz Bernina mit dem Bianco Grat und auf weitere Gletscher und Gipfel der Bernina Gruppe. Die Strecke führt über den Bahnhof von Pontresina zum Stazer See mit Bademöglichkeit. Vom Stazer See geht es durch eine schönen Lärchenwald zurück zu unserer Unterkunft in Celerina.

3. Tag:
(ca. 50 km, 800 hm&)

Mit dem Bus geht es nach dem Frühstück zur Talstation der Corvatsch Seilbahn. Wir nehmen die Seilbahn mit den Rädern bis zur Mittelstation. Dort deponieren wir die Räder zunächst und fahren bis hinauf zur Bergstation auf 3.303 m, um das überragende Panorama auf die Berge der Bernina Gruppe und es Bergell zu genießen. Zurück an der Mittelstation radeln wir talwärts über eine einfach zu befahrende Forststraße, die uns auf einen hoch über dem Silvaplana See gelegenen Forstweg bringt, den wir bis Maloja radeln. Entlang des Siler- des Silvaplana- und des Stazersees radeln wir dann zurück bis zur Unterkunft in Celerina. Auch heute haben wir eine Bademöglichkeit. Schließlich erwartet uns der Bus für die Heimreise. Ankunft in Kempten gegen 21.00 Uhr.

Unsere Leistungen

- Fahrt im Fernreisebus
- 2 x Ü//Frühstück in der Inn Lodge in Celerina
- Seilbahnfahrten
- Radreiseleitung Walter Ferstl
 (fährt ohne E-Bike)

Zustiege

Kempten Eisstadion (Memminger Straße)

RAD Panorama-MTB-Touren bei St. Moritz - Celerina


So. 25.08. bis Di. 27.08.2024
ab 400,50 €
ausgebucht
© Copyright 2024 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Hinweisgebermeldestelle | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...